Warning: include(page_top_de.php): failed to open stream: No such file or directory in /home/svscitym/domains/primariaonline.ro/public_html/stire-agricultura-de.php on line 1 Warning: include(page_top_de.php): failed to open stream: No such file or directory in /home/svscitym/domains/primariaonline.ro/public_html/stire-agricultura-de.php on line 1 Warning: include(): Failed opening 'page_top_de.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php5/lib/php') in /home/svscitym/domains/primariaonline.ro/public_html/stire-agricultura-de.php on line 1

Die Landwirtschaft hat Chancen ihre Ertragsfähigkeit zu erhöhen

Die Dynamik der Agrarproduktion wird von den europäischen Finanzierungen und den Investitionen in leistungsfähige Technologien angetrieben werden. Die Stabilität der Beziehungen zwischen den Farmern und der verarbeitenden Industrie, aber vor allem die Unabhängigkeit gegenüber der Wetterlage, sind die wichtigsten Wachstumsfaktoren eines Geschäfts im Bereich der Landwirtschaft. Die Fachleute aus diesem Bereich behaupten, dass mit einer guten Verwaltung das "Agrogeschäft", sogar größere Gewinne als die Immobiliengeschäfte bringen kann.

Gestützt auf die von anerkannten Organisationen auf internationaler Ebene durchgeführten Studien, haben uns die Fachleute aus der Leitung der Agricover-Gruppe gestern erklärt, dass die rumänische Landwirtschaft ein Wachstumspotential von ungefähr 60-80% für die nächsten drei-vier Jahre besitzt. "Die Dynamik der Agrarproduktion wird in erster Linie durch die europäischen Finanzierungen, durch Nutzung der modernen Ausrüstungen und der hochqualitativen Technologien angetrieben werden", behauptet Robert Arsene, Generaldirektor der Gesellschaft. Er erinnert daran, dass der Haushalt der Europäischen Kommission für die Zeitspanne 2007-2013, die Bereitstellung von über 11 Milliarden Euro für die Landwirtschaft und ländliche Entwicklung Rumäniens vorsieht.

Vorfinanzierung, essentiell in einem Agrogeschäft

Bei Agricover, besteht die erste erfolgreich angewendete Lösung darin, dass "wir die Entwicklung des Geschäfts nicht dem Wetter oder den widersprüchlichen Nachrichten bezüglich der Markttendenzen überlassen". Gleichzeitig, "gewährleisten wir durch Beratungsprogramme und den den Farmern gewährten Vorfinanzierungspaketen, die Stabilität ihrer Beziehungen zu den verarbeitenden Industrien und den Technologielieferanten", fährt Arsene fort. Infolge dieser Methode erklärt er sich "besorgt, aber nicht gepanikt" von der Dürre, die schon jetzt immer größere Agrarflächen beeinträchtigt. Die fürs Jahr 2007 gemachten Finanzveranschlagungen, können trotz der meteorologischen Vorhersage, die ein trockenes Jahr vorsieht, erreicht werden.

"Die Dürre bereitet uns Sorgen, aber wir glauben nicht, dass sie uns wesentlich beeinträchtigen wird. Wir entfalten unsere Tätigkeit in mehreren Kreisen und nicht alle von diesen werden unter der Dürre zu leiden haben", erklärte Arsene weiter. Ein Vorfinanzierungspaket besteht aus den benötigten Technologien und Samen, die beim Beginn der Bodenbebauung zur Verfügung gestellt werden und - manchmal - aus einer Geldsumme die bis zu 450 RON/Hektar betragen kann.

Agricover, der wichtigste lokale Spieler auf dem rumänischen Agrogeschäftsmarkt, wurde im Jahr 2000 durch den Zusammenschluß von Comcereal Buzau und Ulvex Buzau gegründet und bietet gegenwärtig integrierte Lösungen für Farmer an. Die Gesellschaft ist in vier Divisionen strukturiert - Vertrieb, Getreide, Silos und Samenproduktion, beziehungsweise Genmaterial. Agricover ist Marktführer im Bereich des Weizensamens Durum und ist der zweitwichtigste Hersteller von Erbsen- und Frühjahrsfehlgerstesamen. Gleichzeitig belegt Agricover auch den zweiten Platz in Rumänien was die Aufspeicherungskapazität für Getreide betrifft.

Unexploriertes Potential: ein Viertel der Agrarflächen

Gegenwärtig verfügt Rumänien über fast 10 Millionen Hektar Ackerboden, während die Jahresernte sich auf 15-16 Millionen Tonnen Getreide und Ölpflanzen beläuft. Die Agrarflächen aus Rumänien stellen vom Standpunkt der Agricover Fachleute, ein unexploriertes Potential bezüglich der Investitionen dar, da 25% der Gesamtfläche unexploriert geblieben ist.

Der Anteil der Bevölkerung der in der Landwirtschaft tätig ist, ist in Rumänien einer der größten aus Europa, während das Hauptaktiva - der Boden - einen der höchsten Fruchtbarkeitsgrade aus Europa erreicht.

Profil einer erfolgreichen landwirtschaftlichen Farm

Um eine erfolgreiche Partnerschaft mit den integrierten Systemen aus der Landwirtschaft einzugehen, muss eine Farm gemäß den Agricover Fachleuten folgende Mindestkriterien erfüllen: eine Ackerfläche von mindestens 300 Hektar (ideal wären 600 Ha); Verfügbarkeit der Eigentümer, die von den Geldgebern empfohlenen Technologien genauestens anzuwenden; eigenes Bewässerungssystem; Ausstattung mit mindestens einem Traktor oder einer anderen Feldmaschine; Fähigkeit europäische Fonds und andere Finanzierungsquellen anzuziehen; der Boden und die Produktion sollte Gegenstand eines Versicherungsvertrags sein; Lage in einem Agrarbecken in dem ähnliche Kulturen angebaut werden.

Starke Seiten

Großer Fruchtbarkeitsgrad des Bodens
Hohes Produktionspotential
Günstige Lage (auf der Achse Donau – Schwarzes Meer)
Bereitstellung von wesentlichen europäischen Fonds
Vorhandensein von qualitativen Technologien

Schwachpunkte

Zerbröckelung der Grundstücke
Nichtwettbewerbfähiges Management
Geringe Vorhersehbarkeit
Nichtfunktionelle Bewässerungssysteme
Unvollendete Initiativen

Quelle: Adevarul

 

Warning: include(page_bottom_de.php): failed to open stream: No such file or directory in /home/svscitym/domains/primariaonline.ro/public_html/stire-agricultura-de.php on line 117 Warning: include(page_bottom_de.php): failed to open stream: No such file or directory in /home/svscitym/domains/primariaonline.ro/public_html/stire-agricultura-de.php on line 117 Warning: include(): Failed opening 'page_bottom_de.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php5/lib/php') in /home/svscitym/domains/primariaonline.ro/public_html/stire-agricultura-de.php on line 117