VORSTELLUNG

 

Allgemeine Daten

   Die Gemeinde Gostinu liegt im Süden des Kreises Giurgiu, in der Donauuferwiese, 18 km vom Munizipium Giurgiu und 25 km von der bulgarischen Stadt Ruse entfernt. Das einzige Dorf der Gemeinde mit dem gleichen Namen, erstreckt sich auf einer Fläche von 80 qkm und hat 2500 Einwohner. Von diesen ist die Hälfte arbeitsfähig und in den Bereichen Landwirtschaft und Leichtindustrie qualifiziert.


Urkundliche Belegung

   Aus den Urkunden geht hervor, dass die Ortschaft das gleiche Alter wie Bukarest hat. Im Jahr 1850 schrieben die Bewohner dem Herrscher Dimitrie Ghica einen Brief, in dem angeführt wird, dass Gostinu ein Grenzerdorf mit einem Alter von 350 Jahren ist.


Die Zufahrt in die Ortschaft erfolgt über die Kreisstraße 507. Der naheliegendste Bahnhof ist 14 km vom Gemeindezentrum entfernt.